StartseiteAKTUELL / TERMINEDie WeingärtenWeineDelikatessenHühner in den WeingärtenPresseToplinksUnterirdische Höhlenenglish ...

Allgemein:

Startseite

Impressum

Suchen

Kontakt

Vor einigen Monaten wurde ein Pilotprojekt auch unter dem Motto
„Einen Jux will er sich machen“ Zitat Nestroy - einmal im Leben etwas Verrücktes zu tun - gestartet – Hühner (Hendln) im Weingarten.

Das Huhn ist meines Wissens das einzig standorttreue Tier, das abends ohne Umzäunung und Einfriedung wieder
sehr brav in den gebauten Stall zum Schlafen zurückkehrt.
Es scharrt den ganzen Tag und sucht nach Würmern und Keimlingen,
düngt den Boden perfekt und legt sogar manchmal ein Ei.
(Dass ein Huhn, wie sprichwörtlich behauptet, dumm ist,
möchte ich mit meiner eigenen Erfahrung hier absolut wiederlegen – es sind sehr intelligente und schöne Tiere)

Angekauft wurden die Hühner von einer Massenhaltung,
die auf Grund der nachlassenden Legeleistung abgegeben bzw. vergast werden.
Obwohl dies Hybridhühner sind, denen einiges an natürlichem Instinkt weggezüchtet wurde,
fühlen sie sich im Weingarten sehr, sehr wohl.
Es ist sehr spannend und interessant ihr soziales Verhalten dabei zu beobachten.

Es wurden Ställe gebaut, wo die Hühner freilaufend und auf sich selbst gestellt im Weingarten leben.
Der Stall ist transportabel und mit einem speziellen Tageslichtsensor versehen,
der eine kleine Aluklappe morgens und abends öffnet bzw. schließt.

Leider vergessen unsere Hühner oft aufs Eierlegen,
denn sie haben den ganzen Tag etwas Besseres zu tun…..
umgraben, Würmer suchen, an heißen Tagen in der Sonne liegen..... :-)